Schimmelbefall bei kältebrücken
Schimmelbefall bei zu dichten Fenstern oder schlechter Lüftung

3 Schritte zum schimmelfreien Objekt

Schritt 1 - Schimmel Desinfekton

Als erster Schritt wird der sichtbare Schimmelbefall an der Wand bekämpft
(= Flächendesinfektion). Wir verwenden hierfür das biologische Desinfektions-mittel BioDes®250, welches für Mensch und Tier unbedenklich ist. Bei groß-flächigem Schimmelbefall (>0,5 m²) ist davon auszugehen, dass auch in der Raumluft hohe Konzentrationen an Schimmelsporen vorliegen. In diesem Fall kann auf Wunsch des Auftraggebers (z.B. Allergiker in der Wohnung) zusätzlich eine Raumvernebelung mit BioDes®75 erfolgen. Durch die Anwendung als feiner Sprühnebel gelangt der Wirkstoff auch hinter Kästen, Küchenschränke und andere schwer zugängliche Bereiche und bekämpft dort zuverlässig vorhandene Schimmelsporen.
 Wollen Sie mehr erfahren?

Bild: Schimmel Entfernung vom Fachmann

Schritt 2 - Schimmel beseitigung

Unmittelbar nach der erfolgten Desinfektion wird der abgetötete Schimmel von uns mechanisch gründlich und umfassend entfernt (abschaben od. abfräsen).

Wurden im Zuge der Befundaufnahme und Sanierungsberatung vor der Beauftragung bauliche Mängel als Auslöser für den Schimmelbefall festge-stellt, wie z.B. Kältebrücken, Rohrgebrechen oder Abdichtmängel, so erfolgen nun die vorbeugenden Maßnahmen um einen Neubefall zuverlässig zu Vermeiden. Zuletzt werden durch uns Spachtelung, Anstrich und Malerei wieder instand gesetzt. Hierbei verwenden wir anorganische und fungizide Spachtelungen und Farben, die vor neuerlicher Schimmelbildung schützen.

Unsere Maler stellen den Urzustand wieder her

Schritt 3 - Schimmel frei

Nach Arbeitsende wird der Sanierungsbereich gründlich gereinigt und wir übergeben Ihnen ein garantiert schimmelfreies und nachhaltig vor Neubefall geschütztes Objekt.

Bild - glückliche Familie ohne Schimmel

Sanierung bedeutet für uns kompetent, gründlich, sauber und nachhaltig